Festreden-mal-anders.com

 

Zum silbernen Hochzeitstag


Geflügelte Worte


Wir alle zitieren immer wieder gerne, gleich, ob aus Notwendigkeit,
aus Neigung oder aus Vergnügen. Hier finden Sie Zitate, Gedichte und
Toasts, mit denen sich Ihre Hochzeitsrede stilvoll >>würzen<< lässt. Oder
Sie lassen sich von den Dichtern und Denken zu einer Rede inspirieren.


Viele Worte sind lange zu Fuß gegangen,
ehe sie geflügelte Worte wurden.
Marie von Ebner-Eschenbach







Bausteine für Ihren Toast


Toast sind Trinksprüche, die ein Redner zu einem bestimmten Anlass ausbringt,
bevor er das Glas erhebt. Der Begriff stammt aus England, wo es früher Brauch
war, vor einem Trinkspruch ein Stück Toast in das Glas zu tauchen.

Wenn Sie wollen, können Sie während des Empfangs oder auch während des
Hochzeitsessens einen Toast auf das Brautpaar ausbringen. Wählen Sie hierfür
ein passendes Zitat aus dem folgenden Fundus oder verfassen Sie selbst einen
kurzen gereimten Spruch.


So vor fünfundzwanzig Jahren
Standet ihr am Traualtar.
Und der Zukunft Tage waren
Euch und andern noch nicht klar.
Aber heut´ im Freundeskreise
Schaut ihr zurück auf eure Reise.
Für das Ziel, das nicht mehr Schein,
Stehen Kinder und Enkel ein.
Franz Grillparzer
Dies ist des Lebens Höhetag,
Der viele Jahre dauern mag.
Links der Jungend grüner Rain,
Rechts der goldne Abendschein.
Morgen und Abend – und mittendrin
Schreite ein glückliches Leben hin.
Theodor Fontane














Unseren lieben Silberpaare,
Dessen Bund wir heut erneuern,
Wünsche ich, dass viele Jahre
Wir noch froh wie heute feiern.
Möge immer mit euch beiden
Gottes reicher Segen sein.
Er bewahre euch vor Leiden,
Schenke Glück und Sonnenschein!
Volksgut
Ich bin klein, mein Wunsch ist klein:
Das Silberpaar soll glücklich sein.
Was wir heut mit Silber bekränzen,
möge einst im Golde glänzen!
Volksgut
















Hier könnte Ihr Spruch stehen !

Haben Sie einen schönen Spruch für uns,
dann senden Sie ihn uns bitte  HIER






Hochzeitsjubiläum & Silberhochzeit


Zur goldenen Hochzeit


Golden, silbern, eisern, ehern
Nennt die Alter man der Welt,
Und zum niedern von dem höhern
Schreite fort sie, wird erzählt.
Doch der Mensch in unsern Tagen
Sieht die alter sich verkehrt:
Jungend, die schon Sorgen planen,
Zeigt nur eisern ihren Wert.







Erst nach durchgekämpften Jahren
Lacht das Schicksal wieder hold,
Und mit Silber in den Haaren
Wird die Zeit, die Ehe – Gold.
Franz Grillparzer
Erzgewappnet geht das Leben,
Selbst die Liebe wird zum Streit,
Und dem stets erneuten Streben
Liegt der Ruhe Glück so weit.









Hier könnte Ihr Spruch stehen !

Haben Sie einen schönen Spruch für uns,
dann senden Sie ihn uns bitte  HIER







Alles für Ihr Goldene Hochzeit

Einladungskarten zur Hochzeit

zurück zum Seitenanfang    eine Seite zurück gehen    diese Seite jetzt drucken    eine Seite vor gehen